Autor Thema: Reis  (Gelesen 4801 mal)

Offline Shari

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 606
Reis
« am: Juni 20, 2009, 08:45:53 Vormittag »
Roj baş, hevalnos!
Kochen - ein schönes Thema! :D
Ich koche oft einen orientalischen Reis, ob er direkt kurdisch ist, konnte nicht geklärt werden. Aber unsere kurdischen Freunde kochen ihn sehr gern. Hier das Rezept:

Zwiebel in Würfel, in Öl anbraten,
Reis dazugeben, kurz mitbraten,
Korinthen dazutun,
mit klarer Brühe ablöschen,
Salz (nach Geschmack) und etwas Piment und Zimt
öfter umrühren, damit es nicht anbrennt.
In ca 20 Minuten ist er fertig.
Dann geröstete Pinienkerne darunter mischen.

Diesen Reis verwendet man für Füllungen, z.B. in gegrillten Auberginenscheiben aufrollen.
Aber wir essen es auch sehr gern als Beilage, zu Lamm sehr lecker.
Kam bei unseren Gästen sehr gut an, auch wenn es sich auf den ersten Blick merkwürdig anhört.
Viel Spaß, und
Noşî can be!
Shari

leyla_spi

  • Gast
Re: Reis
« Antwort #1 am: Juni 20, 2009, 19:24:51 Nachmittag »
Silav,
vielen Dank Shari,
kannst du bitte schreiben welche Rheis dazu am besten passt ?
Ich werde versuchen dann das gleiche hier zu kaufen.
Nochmal Danke dir, ich koche auch sehr gern :)
Liebe Gpüße, Leyla

Offline Shari

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 606
Re: Reis
« Antwort #2 am: Juni 20, 2009, 20:49:42 Nachmittag »
ich nehme dazu Langkornreis. Hier den guten, der nicht klebt. Aber ich denke, es ist so ziemlich egal, nimm einfach den, den du gern magst.
Aber wie gesagt, vorsichtig mit Piment und Zimt, lieber öfter probierenmacht ja auch Spaß  ;)
silav
Shari