Autor Thema: Lammkeule  (Gelesen 5649 mal)

Offline Shari

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 606
Lammkeule
« am: Juli 26, 2009, 16:40:20 Nachmittag »
Êvar baş hevalên hêja!
Heute möchte ich euch endlich mein Lieblingsrezept für eine Lammkeule auf kurdische Art vorstellen. Ich habe dieses Rezept in der Türkei von einem kurdischen Koch bekommen, nachdem er erfahren hatte, dass ich kurdisch lerne.
Zutaten (für 2-3 Personen, je nach Größe der Lammkeule):

1 Lammkeule von Haut und Sehnen befreit
2 Zwiebeln
4 Tomaten
4 Peperoni
3-4 Lorbeerblätter
2 Zweige Rosmarin
1 Teelöffel Rosenpaprika
Thymian, Salz, Peffer,
ca 2 Eßl Butter
Alufolie
Zubereitung:
Den Backofen auf 170 Grad vorheizen. Die Lammkeule mit Butter einreiben, auf die Alufolie legen. Das ganze auf ein Blech oder in eine Form geben, damit der Backofen nicht voll Fett tropft.
Zwiebel schälen und würfeln, Tomaten häuten, von Stielansätzen befreien, würfeln.Pepperoni halbieren, entkernen, in Streifen schneiden.
Ca 1 Eßl Butter in einem Topf erhitzen, Zwiebeln darin leicht anbraten, Tomaten hinzufügen, beides ca 5 Minuten dünsten. Die Pepperoni anschließend dazugeben und 2 Minuten braten. Gewürze bis auf Lorbeer und Rosmarin zugeben und kräftig abschmecken.
Diese Masse auf der Lammkeule verteilen, die Rosmarinzweige und die Lorbeerblätter daraufsetzen.Nun die Alufolie verschließen, und ab damit in den vorgeheizten Backofen. Nun habt ihr ca 2 Std Zeit, für die Beilagen (frischer gemischter Salat und Reis Z.B.),für romantische Tischdeko, und euch hübsch zu machen ;)
Guten Appetit, bin neugierig, ob es euch genauso gut schmeckt wie uns...
Hätte euch ja ein Bild gepostet, allerdings bekomme ich das nicht hin - schade!
Noşi can!
Şarî
Die Gemüsemasse nun auf der Lammkeule verteilen

Offline Shari

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 606
Re:Lammkeule
« Antwort #1 am: Juli 27, 2009, 07:05:29 Vormittag »
Entschuldigt bitte, kleiner Nachtrag (bevor etwas schief geht):
Je nach Größe der Lammkeule, kann die Garzeit sich natürlich verlängern. Es könnte also auch 2 1/2
bis 3 Std dauern. Das liegt auch mit an der niedrigen Temperatur, so wird das Fleisch zarter.
So ist das halt mit den mündlich überlieferten Rezepten, man muss einfach probieren...
Viel Spass dabei und silavên germ
Shari

elifsaky

  • Gast
Re:Lammkeule
« Antwort #2 am: Januar 29, 2010, 18:04:56 Nachmittag »
sag mal ist das die lammkeule, die stundenlang gekocht wird??

heisst qozi glaube ich?

Offline Shari

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 606
Re:Lammkeule
« Antwort #3 am: Januar 29, 2010, 21:32:35 Nachmittag »
Tut mir leid, ich habe dieses Rezept noch nie woanders gesehen. Deshalb habe ich leider keine Ahnung, wie es heißt. Auf jeden Fall wird es nicht gekocht, sondern im Backofen zubereitet.
Ein Rezept, dass ich kenne, wird mit derselben Gemüsemischung zubereitet, aber statt auf eine Lammkeule, wird sie auf Lammkoteletts gestrichen, dann auch in Alufolie geschlagen, ebenfalls im Backofen gebacken. Nur verkürzt sich natürlich die Garzeit. Ich persönlich ziehe die Variante mit der Lammkeule vor.
Viel Spaß
Liebe Grüße
Shari