Kurdisch lernen - Kurmancî / Soranî / Zazakî

Deutsch-Kurdisches Sprachforum / Zazakî - Soranî - Kurmancî => Literatur und Musik => Thema gestartet von: Nowrouz am Oktober 20, 2012, 19:55:02 Nachmittag

Titel: worum geht es im lied?
Beitrag von: Nowrouz am Oktober 20, 2012, 19:55:02 Nachmittag
hallo,

kann mir jemand sagen worum es geht in dem lied:

https://www.youtube.com/watch?v=ZF8kmNRrsNA

danke,
spas
Titel: Re: worum geht es im lied?
Beitrag von: xerib am Oktober 23, 2012, 19:50:24 Nachmittag
Hallo Nowrouz,

grob übersetzt lautet das Lied so:

es war mein heimat
Blumen in Kurdistan
Die Berge sind hoch, oben und unten sind Wiesen und Savannen

Sollen die Häuser von den Feinden niederbrennen
die der Kurden haben sie sich aufgeteilt unter Arabern, soldaten und Unruhestiftern.

Sollen alle wissen: ein kurdischer Mann ist so viel wert wie hundert Männer

wegen den Geräuchen hungernde Bäuches, o - schämt er sich
wegen dem Gejammer des verwundeten Körpers schämt sich Hasan

In Ställen und und Ecken sind Heimatlose - sie schämen sich vor einander

Hungrig und barfuß unterwegs und in Gräbern und den herumliegenden Bergen, deswegen schämen sie sich

Vom gelben Rauch fielen Kinder und Vögel um wie Blätter von einem Baum. der Tod schämt sich. Schämt sich deswegen.

Hilft dir das weiter? :)

Silav
Xerib

Titel: Re: worum geht es im lied?
Beitrag von: Gunraryux am April 27, 2018, 07:16:34 Vormittag
I try to find people. The story is shared about the issues mentioned in the thread.