Autor Thema: Reihenfolge - Satzbau  (Gelesen 12162 mal)

king-kurdo16

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 74
Reihenfolge - Satzbau
« am: 17. Januar 2009, 20:39:14 »
Hey leute,
ich habe eni problem bei der sprache kurmanci ,denn ich weiß nicht ganz wie man die sätze in richtige rheinfolge schreibt ,könntet ihr mir eine beispiel machen und erklären wie das gehen würde ich hab ein beispiel auf deutsch


z.B :ich sport gehe  rheinfolge >ich gehe sport       ,  es ist ja in kurdisen so das man die rheinfolge machen muss wie
   
z:B auf kurdis: te dixwase herim male  = wörtlich übersetzt  du willlst gehen nach hause   normal übersetzt du willst nach hause gehen  ---->mit wörtliche übersetzung kan man das ja auf kurdis so nennen   te dixwase male herim  aber da es in kurmanci rheinfolge anders ist ist das so te dixwase herim male und ich wil wissen wie ich das umstellen kan.

ich frage genau das obere wie das geht oder wie man das heraus findet wie die rheinfolge kommt.
 
es würde mich freuen wen ihr es erklären könnt. :)

byciwan
« Letzte Änderung: 06. Februar 2009, 22:04:34 von berfin »

berfin

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 923
    • http://moskau.pauker.at/VIP/berfin/home_de
Re: Reihenfolge - Satzbau
« Antwort #1 am: 17. Januar 2009, 22:49:27 »
Hallo Ciwan,
der Satzbau im Kurdischen ist eigentlich ganz einfach und zwar steht das Verb immer am Schluss, auch bei Fragesätzen.  :)

Beispiele:
Ez Berfin im
Mala te mezin e
Tu kurd î?
Şalê wî çi reng e?   

aber:
Bei Verben der Bewegungsrichtung wird der Ort, zu dem man sich bewegt, nachgestellt

also:
ez diçim mektebê oder
ew tê malê

In deinem Bespiel ist es so, dass bei einigen Verben zum Beispiel karin - können, xwestin - wollen das, was man kann oder will hinter das Verb gestellt wird und zwar im Konjunktiv

also:
ez dikarim bixwînim
em dixwazin bixwin

oder eben dein Beispiel
tu dixwazî herî malê

Ich hoffe, ich habe es verständlich erklären können .  :)

Silavên germ
Berfin


« Letzte Änderung: 06. Februar 2009, 22:04:48 von berfin »

king-kurdo16

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 74
Re: Reihenfolge
« Antwort #2 am: 18. Januar 2009, 14:57:10 »
berfin ja aber hab das nciht verstanden

bei Verben der Bewegungsrichtung wird der Ort, zu dem man sich bewegt, nachgestellt

und was das untere mit konjuktiv (was heißt konjuktiv)

kannst du das besser erklären und für den rest dankee :D

byciwan

Bei Verben der Bewegungsrichtung wird der Ort, zu dem man sich bewegt, nachgestellt

also:
ez diçim mektebê oder
ew tê malê

In deinem Bespiel ist es so, dass bei einigen Verben zum Beispiel karin - können, xwestin - wollen das, was man kann oder will hinter das Verb gestellt wird und zwar im Konjunktiv

also:
ez dikarim bixwînim
em dixwazin bixwin

oder eben dein Beispiel
tu dixwazî herî malê
« Letzte Änderung: 18. Januar 2009, 15:24:03 von king-kurdo16 »

berfin

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 923
    • http://moskau.pauker.at/VIP/berfin/home_de
Re: Reihenfolge - Satzbau
« Antwort #3 am: 18. Januar 2009, 19:47:24 »
Zitat
kannst du das besser erklären und für den rest dankee  ;D
Ich will es gerne versuchen:

Also, Verben sind Tätigkeitsworte. lesen, arbeiten, schreiben ....
Die kommen immer an das Satzende:
ez pirtûkê dixwînim

Verben der Bewegung sind zum Beispiel: gehen,  kommen,  rennen, laufen
also, eine Tätigkeit,  die dich irgendwo hin bringt.

Bei solchen Worten wird der Ort (das "wohin") an das Satzende gestellt:
also:

ez diçim malê - ich gehe nach Hause (wohin gehe ich??)
ez têm cem te - ich komme zu dir

Der Konjunktiv ist eine Form, die nach manchen Worten benutzt wird - zum Beispiel
nach dixwazim oder dikarim. Dabei wird  di zu bi
also:
ez dixwazim bixwim - ich möchte essen
oder wie du geschrieben hast:
tu dixwazî herî malê Du hast die richtige Form benutzt: nicht diçi sondern herî

Ich hoffe, dass ich dir weiter helfen konnte. :)

Silavên germ
Berfin
« Letzte Änderung: 06. Februar 2009, 22:05:47 von berfin »

king-kurdo16

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 74
Re: Reihenfolge - Satzbau
« Antwort #4 am: 19. Januar 2009, 09:44:33 »
hallo berfin,
danke diesmal hab ich es richtig verstanden hehe masallah voll geil deutsch.  ;D



byciwan
« Letzte Änderung: 06. Februar 2009, 22:05:33 von berfin »

talebe-kurdi

  • Gast
Re: Reihenfolge - Satzbau
« Antwort #5 am: 06. Februar 2009, 18:22:45 »

der Satzbau im Kurdischen ist eigentlich ganz einfach und zwar steht das Verb immer am Schluss, auch bei Fragesätzen.  :)


tu dixwazî herî malê

Ich hoffe, ich habe es verständlich erklären können .  :)

Silavên germ
Berfin

Silav Berfin,

Laut deiner Aussage steht das Verb immer an letzter Stelle. Also müsste doch theoretisch herî(gehen) an letzter Stelle stehen, stattdessen steht aber mâle(Haus) zum Schluss.

Kannst du mir das bitte noch einmal erklären...

« Letzte Änderung: 06. Februar 2009, 22:05:22 von berfin »

berfin

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 923
    • http://moskau.pauker.at/VIP/berfin/home_de
Re: Reihenfolge - Satzbau
« Antwort #6 am: 06. Februar 2009, 22:03:02 »
Ja, talebe-kurdî, mit ist gerade auch aufgefallen, dass ich nicht sehr gut erklärt habe.  :'(

Normalerweise stehen Verben immer am Satzende.

Wenn es sich aber um ein Verb der Bewegung handelt, kommt "das Ziel" ans Ende

Also ich gehe nach Hause- ez diçim malê

tu möchtest nach Hause gehen in diesem Falle ist nicht das "möchte" ausschlaggebend, sondern das "gehen" . tu dixwazî herî malê Deshalb kommt malê ans Ende

Silav
Berfin
« Letzte Änderung: 06. Februar 2009, 22:05:11 von berfin »

talebe-kurdi

  • Gast
Re: Reihenfolge - Satzbau
« Antwort #7 am: 07. Februar 2009, 11:21:15 »
Jetzt habe ich es verstanden, danke..:)

king-kurdo16

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 74
Re: Reihenfolge - Satzbau
« Antwort #8 am: 15. Februar 2009, 13:16:54 »
hehe ich habs auch verstanden wen das verbkonjugiert wird kommt es nach hinten aber wen ein ort auftaucht kommt es nach hinten

amy.susan

  • Gast
Re: Reihenfolge - Satzbau
« Antwort #9 am: 14. April 2009, 21:28:23 »
Evar bas,
kann mir hier bitte jemand helfen?

Ma tu naxebitî . Ma ew çi karî dike? Was heißt in diesen Sätzen das ma ?

Va ye U-Bahn'a min tê. Was heißt hier das ye ?

carna ez li bazarê alîkarî dikim. Was heißt hier das ?

Zor spas, Susan!

Rûbar

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 158
Re: Reihenfolge - Satzbau
« Antwort #10 am: 14. April 2009, 23:02:49 »
Evar bas,
kann mir hier bitte jemand helfen?

Ma tu naxebitî . Ma ew çi karî dike? Was heißt in diesen Sätzen das ma ?

Va ye U-Bahn'a min tê. Was heißt hier das ye ?

carna ez li bazarê alîkarî dikim. Was heißt hier das ?

Zor spas, Susan!

Ma bedeutet soviel wie denn und wird für Fragen verwendet die eine negative Antwort implizieren verwendet. Es verstärkt zudem die Frage. Z.B.: Ma tu naxebitî? - Na, ez naxebitim. ; Ma ev ne mala wî ye? - Nexêr, ne mala wî ye. Alternativ wird auch das Gelo verwendet.

Die Redewendung Va ye bedeutet soviel wie Siehe da! Sieh an! und wird verwendet um Aufmerksamkeit zu erregen. Z.B.: Va ye ez hatim! - Seht her ich bin gekommen! ; Va ye pirtûka te li vir e - Schau an hier ist dein Buch.

bedeutet soviel wie aber, allerdings. Z.B.: Lê carinan ez li bazarê alîkarî dikim - Aber manchmal helfe ich auf dem Basar/Markt. ; Ez her kesî dibînim, lê wî nabînim - Ich sehe jeden, allerdings sehe ich ihn nicht.

Winter

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 173
Re: Reihenfolge - Satzbau
« Antwort #11 am: 15. April 2009, 21:56:59 »
tu möchtest nach Hause gehen in diesem Falle ist nicht das "möchte" ausschlaggebend, sondern das "gehen" . tu dixwazî herî malê Deshalb kommt malê ans Ende

Silav Berfin

Du willst nach Hause gehen ist doch aber ein Fragesatz.... dann Verb wieder am Satzende?

Bei Antwort an mich auf meine Frage an dich  "Was macht/will XYZ?" und du antwortest mir dann "XYZ will nach Hause gehen" dann so wie in deinem Beispiel "XYZ dixwazi heri male"?

Silaven Dilovani
Winter
~ Ku tu çuyi bajareki kora çaveki xwe bigre ~

berfin

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 923
    • http://moskau.pauker.at/VIP/berfin/home_de
Re: Reihenfolge - Satzbau
« Antwort #12 am: 15. April 2009, 22:08:41 »
Hallo, Winter, schön, dass du dich mal wieder meldest.  :) :) :)

tu dixwazî herî  malê ist sowohl ein Aussagesatz als auch ein Fragesatz. Der Satzbau verändert sich nicht.  Das meinte ich, als ich schrieb:
Zitat
der Satzbau im Kurdischen ist eigentlich ganz einfach und zwar steht das Verb immer am Schluss, auch bei Fragesätzen.
(außer bei Verben der Bewegung)

Wenn ich dir sage, dass XYZ nach Hause gehen möchte, sage ich XYZ dixwaze here malê

Silav
Berfin

Winter

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 173
Re: Reihenfolge - Satzbau
« Antwort #13 am: 15. April 2009, 22:19:40 »
silav berfin
ja. sorry. hatte viel zu tun. habe aber immer mal wieder hier reingeschaut und euch nicht vergessen. ich höre leider so viel tr. täglich, dass für kurdisch lernen (müssen  :D ) keine zeit bleibt.
ich bekomme es aber nicht auf die reihe, das "du willst nach hause gehen" ein aussagesatz sei. beim besten willen nicht  ::) "ihr wollt nach hause gehen" ebenso nicht.
beides ist jeweils 2. person einzahl bzw. mehrzahl.
1. und 3. person singular bzw. plural (ich, er/sie/es und wir, sie) funktioniert mit aussagesatz, aber 2. person singular bzw. plural geht nicht   ::)

 ???
winter
~ Ku tu çuyi bajareki kora çaveki xwe bigre ~

berfin

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 923
    • http://moskau.pauker.at/VIP/berfin/home_de
Re: Reihenfolge - Satzbau
« Antwort #14 am: 16. April 2009, 21:11:13 »
Hallo, Winter,
"du willst nach Hause gehen?" ist eine Frage, deren Antwort schon klar ist.

Ohne Fragezeichen kann es aber auch ein Aussagesatz sein.
Beispiel:
eine Gruppe von Leuten möchte noch etwas unternehmen, aber manche haben keine Lust mehr.
Du geht die Personen durch: "du willst nach Hause gehen, du willst noch mitkommen, du willst auch nach Hause gehen, du nicht." Und so weiter.

 :)