Autor Thema: 5. Kurdisches Filmfestival Berlin!  (Gelesen 5146 mal)

Hejaro

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 894
  • Zimanê xwe binivîse, bixwîne û biparêze
    • Mezopotamya Groups
5. Kurdisches Filmfestival Berlin!
« am: 17. Mai 2008, 12:38:37 »
5. Kurdisches Filmfestival
Nivîskar: rizgarionline Di: 15.05.2008 Sehet: 23:33
Ji aliyê rizgarionline

 Diese Tradition möchten wir fortführen und vom 24.05.2008 bis 01.06.2008 das 5. Kurdische Filmfestival organisieren. Seit 2002 veranstalten wir das Kurdische Filmfestival in Berlin – das bislang erste und weltweit größte Filmfestival seiner Art. In seiner Einzigartigkeit zieht es von Mal zu Mal mehr Besucherinnen und Besucher an und ist inzwischen nicht nur für kurdische Zuschauerinnen und Zuschauer, sondern auch für das Berliner Arthouse-Publikum zu einem kulturellen Höhepunkt geworden. Das Festival gilt seit 2002 weltweit als wichtigster Treffpunkt für kurdische Filmemacherinnen und Filmemacher.

Unser Filmprogramm wird von etlichen kurdischen Filmwochen übernommen, die in anderen deutschen Städten stattfinden, und hat Vorbildcharakter für kurdische Filmfestivals in anderen europäischen Hauptstädten wie London, Paris, Rom, Wien. Viele junge kurdische Filmemacherinnen und Filmemacher erhalten durch dieses Filmfestival die Gelegenheit, ihre Filme erstmals einer internationalen Öffentlichkeit zu präsentieren.

Diese Tradition möchten wir fortführen und vom 24.05.2008 bis 01.06.2008 das 5. Kurdische Filmfestival organisieren.

Eröffnet wird es mit dem Spielfilm “Vinterland” von Hisham Zaman. Der in Norwegen lebende Regisseur Hisham Zaman stammt ursprünglich aus dem irakischen Teil Kurdistans. 2007 bekam er für “Vinterland” den Amanda-Preis für das beste Drehbuch.

Im Rahmen des Festivals werden ca. 40 Kurz-, Dokumentar- und Spielfilme von kurdischen Regisseurinnen und Regisseuren aus dem Iran, der Kurdischen Regionalregierung, der Türkei, Syrien und der kurdischen Diaspora vorgestellt. Die Beschäftigung mit der kurdischen Identität, dem Alltag und den verschiedenen Lebensdimensionen im weitesten Sinne stehen dabei im Mittelpunkt.

Anhand der Filmauswahl wird dem nichtkurdischen Publikum ein differenzierter Einblick in das vielfältige Leben von Kurdinnen und Kurden ermöglicht. Die Filme aus dem “neuen Irak” und der Türkei fügen sich gut in die aktuellen Debatten und regen zur Diskussion an. Somit bildet das 5. Kurdische Filmfestival einen Beitrag zum gegenseitigen Verständnis und zum multikulturellen Zusammenleben in Berlin.

Ein besonderes Highlight bildet der Spielfilm "La masseria della allodole appunti dal set" ("The Lark Farm"), der italienischen Brüder Vittorio und Paolo Taviani, der den Genozid der Jungtürken an den Armeniern thematisiert. Es gehört bereits zur guten Tradition des Kurdischen Filmfestivals, dem Schicksal der Armenier, das auch mit der kurdischen Geschichte verknüpft ist, Raum zu geben.

Zudem bieten wir diverse Workshops an, auf denen das Wissen rund um den kurdischen Film vertieft werden kann.

http://www.kurd-filmfestival.com/

RO/ Aktaran :Welat Qazî

Quelle: http://www.rojname.com/index.kurd?nuce=243955

berfin

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 923
    • http://moskau.pauker.at/VIP/berfin/home_de
Re: 5. Kurdisches Filmfestival Berlin!
« Antwort #1 am: 17. Mai 2008, 16:41:55 »
Vielen Dank, hevalê Hejaro, für diese Information. Ich hoffe, dass nicht nur viele user den Weg nach Berlin finden, sondern auch viele Deutsche. Ich selbst werde leider nicht dabei sein können, aber vielleicht kann uns jemand berichten.  :)

Silav û hirmet
Berfin