Autor Thema: Vorschlag: Alphabetisierung des Şêx Bizinî  (Gelesen 5248 mal)

Baran xwer

  • Gast
Vorschlag: Alphabetisierung des Şêx Bizinî
« am: 12. August 2007, 02:22:07 »
Vorschlag; Alphabetisierung des Şêx Bizinî

Das Kurdische als solches besteht nicht aus einer Hochsprache, die einheitlich in ganz Kurdistan gebraucht wird, sondern aus unterschiedlichen Untersprachen – Dialekten und Mundarten – was eine Kommunikation zwischen den verschiedenen Regionen und Sprechern des Kurdischen erschwert, teils sogar fast unmöglich macht. Allerdings herrschen solche Schwierigkeiten natürlich nicht nur im Gesamtkurdischen, sondern auch in den Dialekten bzw. Subsprachen selber. Einer dieser Dialekte ist das Lekî[2], auch Feylî[3], Lakî oder Lurî genannt, welches hauptsächlich nur in Südkurdistan in den Bereichen von NordLuristan über Kirmaşan, Aliştir, Pehle bis Xaneqîn hinüber nach Hewlêr, Nordkurdistan und in der Türkei gesprochen und von ca. 3 Millionen Kurden als Muttersprache benutzt wird. Das Lekî selber lässt sich in 2 große Mundarten einordnen: dem Silaxurî, Feylî und Daneben gibt es einige wenige Mischsprachen wie z.B. das Şêx Bizinkî, das wahrscheinlich von ca. 250 000 Menschen in Kurdistan und in der Türkei Gesprochen wird.


Blau: Şêx Bizinî sprecher.

Das Şêx Bizinî wird im Nordkurdistan und in der Türkei gesprochen – eine Landmasse von ca. 800 km trennt die Sprecher von den anderen Lekîsprechenden kurden, was die Entwicklung einer gemeinsamen Schriftsprache in diesem Dialekt unmöglich macht. Von Diaspora Şêx Bizinî-kurden organisierter Modernisierung von Gesellschaft, die sich entsprechen auch um die Erhaltung der Jahrhunderte alten Traditionen und Sprache der Şêx Bizinî kümmert, wurden, verschiedene Rechtschreibsysteme und Alphabetisierung für diesem Dialekt (meist als Grundlage das türkische Alphabet, mit den kurdischen Lauts „X“, „W“ und „Q“) vorgeschlagen. Ich Möchte hier einen Vorschlag abliefern, womit es eine Alphabetisierung des Şêx Bizinî, zumindest einigermaßen im rahmen des Kurdischen Standartalphabet[4] ermöglichen werden könnte.

Einige werden sicherlich Fragen, warum und wieso ist es nötig für Şêx Bizinî einem Alphabet zu entwerfen: a) Alphabetisierung dieses Dialektes ist von äußerster Notwendigkeit, denn Trotz der großen Beeinflussung dieser Mundart von den beiden Nordkurdischen Dialekten Kirmanckî und Kurmancî[5], lässt sie sich weder Grammatisch noch Syntaxisch diese beiden Dialekten einordnen, die Etymologie vieler Şêx Bizinî Wörter führen uns zum Südkurdische Dialekt-Gruppe (Lekî, Hewramî, Soranî und Kelhurî)[6] des kurdischen. b) Seit neuesten gibt es diverse Internetseiten, die der Kultur und Sprache der Şêx Bizinî in den Virtuellenwelt repräsentieren. Diese verwenden meist diverse Alphabete um den Dialekt der Şêx Bizinî zum Ausdruck zubringen etc…

Das Şêx Bizinî Alphabet enthält die acht langen Vokale: a, ê, î, o, ö, ü und û sowie die kurzen Vokale e, i und u. Die Konsonanten lassen sich in labiale (b, f, m, p, v, w), dentale (d, l, n, r, s, t, z) und palatale (c, ç, ş, j ,y) klassifizieren. Insgesamt kennt das Alphabet 34 Buchstaben, mit denen wir uns in den folgenden Zeilen auseinander setzen wollen. Zu Beginn eine Übersicht unseres Alphabets:

a, b, c, ç, d, e, ê, f, g, h, i, î, j, k, l, m, n, o, ö, p, q, r, s, ş, t, u, û, ü, v, w, x, y, z

Grundsätzlich kann man festhalten, dass das kurdische Alphabet ein phonetisches Alphabet ist, d.h. jeder der Buchstaben entspricht einem einzigen Laut. Alle Wörter müssen so geschrieben, wie sie ausgesprochen werden. Beim Lesen müssen alle geschriebenen Buchstaben ausgesprochen werden.


Buchstaben-----Wert-------------Beispiel---------Ungefähre Aussprache

a--------------------langes a--------------Aw-----------------------Aaw

b-----------------------b--------------------boro---------------------Bor ro

c----------------------dsch----------------Ca-------------------------Dscha

ç-----------------------tsch----------------Çêw---------------------Tschee w

d-----------------------d-------------------Des-----------------------Dess

e--------------------kurzes ä------------Ew-------------------------Ew

ê--------------------langes e-------------Kê------------------------Kee

f-----------------------f-------------------Firê-----------------------Fi ree

g--------------------hartes g-------------Gam----------------------Gam

h------------------aspiriertes h----------Hak---------------------Hak

i-------------------e in "machen"-----------Dil--------------------Dill

î-----------------------langes i---------------Îde--------------------Iide

j----------------------französ. j-------------Jîyan------------------Jiyan

k-------------------------k---------------------Kirdin----------------Kirdin

l--------------------------l---------------------Le----------------------Le

m------------------------m--------------------Min-------------------Min

n-------------------------n-------------------Nöh-------------------Nöh

o---------------------langes o---------------Oxe---------------Oche

ö---------------------ö---------------Döt--------------------------Dööt

p------------------------p---------------------Pîl--------------------Piil

q------------------arabisches q------------Qu--------------------Kku

r--------------------gerolltes r---------------Ra--------------------Ra

s------------------------ß-------------------Sî-----------------------Spii

ş-----------------------sch------------------Şîrîn------- --------Schiiriin

t------------------------t--------------------Tik--------------------Tik

u----------etwa kr. "wi"/kurzes u--------Kur------------------Kur

û-----------------langes u-------------------Gûşt----------------Guuscht

ü-----------------entsprechen türkisches „ü“ ------Gü---------Gue

v---------------------w---------------------Variş-----------------Var isch

w-----------------engl. w------------------We---------------------Wä

x-----------------ch in "hoch"---------------Xanî----------------Chani

y---------------------j--------------------------Yar---------------- -Jahr

z----------------stimmhaftes s-------------Zend-----------------Sänd



Zahlen


1 Yek
2 Du, dudo
3 Se
4 Çwar
5 Penç
6 Şeş
7 Heft
8 Heşt
9 Nöh
10 Dêh
11 Yazdêh
12 Donzdêh
13 Sesdêh
14 Çwardeh
20 Bîst
30 sî
40 Çil
50 Pênca
60 Şêsta
70 Hefta
80 Heşta
90 Nod
100 Sed
1000 Hazar



Pronomen

I. Personalpronomina im Subjektkasus (Casus rectus):

1. Pers. Sg.: Min-----------ich
2. Pers. Sg.: tu-----------du
3. Pers. Sg.: ewî----------er, sie, es

1. Pers. Pl.: îme-----------wir
2. Pers. Pl.: îwe----------ihr
3. Pers. Pl.: îwane-----------sie


II. Personalpronomina im Objektkasus (Casus obliquus):

1. Pers. Sg.: im/m/em----------mich, mir, mein
2. Pers. Sg.: it/t/et------------dich, dir, dein
3. Pers. Sg.: î/y------------ihn, ihm, sein (maskulinum)
3. Pers. Sg.: tan-----------sie, ihr (femininum)

1. Pers. Pl.: man------------uns, unser
2. Pers. Pl.: yan------------euch, euer
3. Pers. Pl.: yan----------sie, ihnen, ihr (m+n)


Gegensatz zu Kurmancî und Kirmanckî[7] wird „min“ in alle Zeitformen verwendet.

Şêx Bizinî : Kurmancî : Deutsch
Min dîşim : Ez dibêjim : Ich sage
Min vitim : Min got : Ich habe gesagt
Min da wîşîm : Ez dê bibêjim : Ich werde es sagen
Min divitim : Min digot : Ich sagte





--------------------------------------------------------------------------------

[1] Ausführliche Informationen hier: http://qirayis.de/modules.php?name=eBoard&file=viewthread&tid=639

[2] http://qirayis.de/modules.php?name=eBoard&file=viewthread&tid=843

[3] http://qirayis.de/modules.php?name=eBoard&file=viewthread&tid=744

[4] http://qirayis.de/Kurs/alfabet.htm

[5] http://qirayis.de/modules.php?name=eBoard&file=viewthread&tid=1396

[6] http://qirayis.de/zimankurdi.htm

[7] Die Kurmancî und Kirmanckî Dialekten verwenden im Gegenwart „Ez“ in der Vergangenheit „Mi/n“ dies ist aber nur in diesen beiden Dialekten vorhanden, in den restlichen Dialekten wird das „mi/in“ in den beiden Zeitformen angewendet.



Quelle: http://qirayis.de/modules.php?name=eBoard&file=viewthread&tid=1781

MfG
Baran xwer (Sonne)
« Letzte Änderung: 12. August 2007, 02:25:58 von Baran xwer »

Hejaro

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 894
  • Zimanê xwe binivîse, bixwîne û biparêze
    • Mezopotamya Groups
Re: Vorschlag: Alphabetisierung des Şêx Bizinî
« Antwort #1 am: 22. August 2007, 23:58:43 »
Birayê Baran,

merheba ji te re û gelekî sipas jibona karê te yê hêja.
Dest û tilî her sax bin.

Silav û hirmet