Autor Thema: Übersetzen ! Und Diskutieren Beispiele machen!  (Gelesen 16023 mal)

fêr l bûn

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 62
    • fêr l bûn
Übersetzen ! Und Diskutieren Beispiele machen!
« am: 16. Februar 2010, 12:50:52 »
die Philosophie - hikmet?
Wieso -
- Edî
- Zelal
- were
das Glück -
- die Cusine
Dotman -
sipman -
der Schatz
Ich bin sauer
Sei leise -
fêr l bûn - Kurdisch Lernen
Link zum Download der App: http://www.ferbun.de

Subdialekte: Serhed(k)î

Nermî

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 29
Re:Übersetzen ! Und Diskutieren Beispiele machen!
« Antwort #1 am: 16. Februar 2010, 14:00:10 »
Silav,

ich kann dir paar Wörter schon mal übersetzen

Wieso  Çima
Zelal    Zelal ist ein Mädchenname und bedeutet "klar" "rein"
Das Glück      Bext
Die Cousine   Dotmam (väterlicherseits); Keçxal (mütterlicherseits)
Dotmam        Cousine väterlicherseits
Ich bin sauer    Ez tir$ im

Hejaro

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 894
  • Zimanê xwe binivîse, bixwîne û biparêze
    • Mezopotamya Groups
Re:Übersetzen ! Und Diskutieren Beispiele machen!
« Antwort #2 am: 16. Februar 2010, 15:20:30 »
Wieso -
Edî - von nun an, von jetzt an, künftig, in Zukunft, jetzt...
Zelal - hell oder ein Name, wie nermi sagte
were - komm
das Glück -
die Cusine -
Dotman -
(sipman) - pismam - Cousin väterlichenseits
der Schatz - Xezîne (dilê min oder canê min) sagt man auf kurdisch die Liebe, da der Schatz wortwörtlich schlecht zu übersetzen ist!
Ich bin sauer - Ez ji te qehirî me.
Sei leise - hêdî be

Silav Hejaro

Hejaro

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 894
  • Zimanê xwe binivîse, bixwîne û biparêze
    • Mezopotamya Groups
Re:Übersetzen ! Und Diskutieren Beispiele machen!
« Antwort #3 am: 16. Februar 2010, 15:27:08 »
Wieso - çima
jetzt - Edî
hell - Zelal
komm - were
das Glück - Bext
dotmam - die Cusine
Dotman - die Cousine
sipman - pismam, der Cousin
der Schatz - Xezîne
Ich bin sauer - ez qehirî me
Sei leise - hêdî be, hêdî bese

Hejaro
« Letzte Änderung: 16. Februar 2010, 16:01:33 von Hejaro »

mafis

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 131
Re:Übersetzen ! Und Diskutieren Beispiele machen!
« Antwort #4 am: 16. Februar 2010, 15:42:21 »
Die Philosophie ist felsefe
hikmet ist eher die Weisheit

Das Glück kennt viel Übersetzungen, wie bext, bextiyarî, siûd, lêhatin
ruz bedeudet auch Glück, Segen
piþada eher Change, Glück, Glücksfall
Glück im Sinn von Freude Þadî

Sei leise kann auch mit hiþ be ausgedrückt werden; bin mir jetzt aber nicht so sicher

Für Schatz wird oft auch gencîne verwendet; kommt aus dem Türkischen; xezîne aus dem Arabischen; mit beiden Worten ist der Schatz, Reichtum gemeint

Hejaro

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 894
  • Zimanê xwe binivîse, bixwîne û biparêze
    • Mezopotamya Groups
Re:Übersetzen ! Und Diskutieren Beispiele machen!
« Antwort #5 am: 16. Februar 2010, 16:06:23 »
Birayê Mafis,

mit sei Leise, wenn man sagt hiş be, ist eigentlich damit gemeint, sei still, sei Leise bedeutet eher, sei etwas ruhiger oder leiser, hêdî be, (de bisekine).

Sipas, silav
Hejaro
« Letzte Änderung: 16. Februar 2010, 16:12:37 von Hejaro »

Shari

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 606
Re:Übersetzen ! Und Diskutieren Beispiele machen!
« Antwort #6 am: 16. Februar 2010, 17:54:50 »
hevalên hêja, eine Frage:
kann man zu "Glück" auch "dilþadî" sagen? Ich weiß, es bedeutet eigentlich so etwas wie Fröhlichkeit. Aber ist Glück nicht auch die Fröhlichkeit im Herzen? Ansonsten habe ich auch noch den Begriff "dewlet" gefunden. Ist damit vielleicht das Glück gemeint, das durch Reichtum entstehen kann? Vielleicht ist es auch zuviel Philosophie von mir? Dann wären wir bei dem nächsten Begriff, Fazil Omar verwendet sowohl hîkmet als auch felsefe (felsefe dikin- philosophieren).
Noch etwas: sei leise - geht auch " bê deng be!  ???
und               ich bin wütend (sauer) -  ez bi hêrs im, oder ez qar dikim  ????
Bin schon gespannt auf eure weiteren Vorschläge.
silav û her bijî
Shari

mafis

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 131
Re:Übersetzen ! Und Diskutieren Beispiele machen!
« Antwort #7 am: 16. Februar 2010, 18:10:27 »
Für dilþadî gilt das gleiche, wie für þsadî

Zwischen hikmet (und nicht hîkmet; das ist sicher nicht korrekt) und felsefe besteht ein fundamentaler Unterschied:

hikmet ist die Klugheit, Weisheit, Fähigkeit die Wahrheit zu erkennen; das Wort ist arabischen Ursprung
felsefe ist die Philosophie als Wissenschaft; das Wort griechischen Ursprung fand dann Eingang in das Arabische (felsefe für griechische Philosophie der Antike) und dann über das Arabische Eingang in die Sprachen anderer muslimischer Völker

dewlet ist das Glück in Form von reichtum, Wohlstand

Andere Möglichkeit für still sein (eher ein Befehl zu schweigen; wie hiþ be): mat be, haþ be
« Letzte Änderung: 16. Februar 2010, 21:40:40 von mafis »

Shari

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 606
Re:Übersetzen ! Und Diskutieren Beispiele machen!
« Antwort #8 am: 16. Februar 2010, 18:37:02 »
Bitte entschuldige, ich bin noch Lernende, kann also nur das wiedergeben, was ich im Wörterbuch gefunden habe:
hikmet s. hikûmet = Regierung
hîkmet = Weisheit, Mysterium, Philosophie
so steht es wörtlich im Wörterbuch von Feryad Fazil Omar (Kurmancî)
Wie auch immer, wir haben eine nette Diskusion.
Silavên germ
Shari

fêr l bûn

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 62
    • fêr l bûn
Re:Übersetzen ! Und Diskutieren Beispiele machen!
« Antwort #9 am: 16. Februar 2010, 21:15:46 »
danke paar wörter hab ich nun in das wörterbuch eingetragen .... die anderen müssen wir noch weiter aus diskutieren...
fêr l bûn - Kurdisch Lernen
Link zum Download der App: http://www.ferbun.de

Subdialekte: Serhed(k)î

mafis

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 131
Re:Übersetzen ! Und Diskutieren Beispiele machen!
« Antwort #10 am: 16. Februar 2010, 21:32:16 »
Es kann durchaus sein, dass hîkmet eine dialektale Variante von hikmet ist; dies kann ich nicht beurteilen

Das Wort hikmet kommt genau so wie das Wort hikûmet aus dem Arabischen; im arabischen heißt es hikma (auch in allen anderen Sprachen der islamischen Welt; das a am Ende des Wortes - ta marbuta gennant - wird zu einem -et, also aus hikma --> hikmet). Stamm dieses Wortes ist hakama, was in etwa beurteilen, entscheiden oder befehlen bedeudet; davon dann Ableitungen wie hukm, ahkam, hikma, mahkeme, hikûmat; alles Wörter die etwas mit befehlen, entscheiden zu tun haben.
In der klassischen Literatur (sowohl Persisch, Kurdisch und Osmanisch) wird ausschließlich hikmet verwendet. Mir fällt bei dem Wörterbuch von feryad Fazil Omar öfters solche Vokalverlängerungen auf.

Hejaro

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 894
  • Zimanê xwe binivîse, bixwîne û biparêze
    • Mezopotamya Groups
Re:Übersetzen ! Und Diskutieren Beispiele machen!
« Antwort #11 am: 16. Februar 2010, 23:52:00 »
Silav ji we re,

ich denke, dass hikmet und hikûmet die gleichen Bedeutungen haben und zwar bedeutet beide Regierung.


hikim = Befehl, Urteil, Urteilsspruch
hikimkirin = herrschen, beherrschen, regieren
hikmet, hikûmet = die Regierung
hîkmet = Weisheit, Mystterium, Philosophie
Fîlosof = Philosoph
Fîlosofî = Philosophie
Glück = bext, siûd

Sipas, silav û hirmet
Hejaro

mafis

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 131
Re:Übersetzen ! Und Diskutieren Beispiele machen!
« Antwort #12 am: 17. Februar 2010, 08:23:42 »
Lieber hejaro,

Man muss hier unterscheiden zwischen umgangssprachlicher Nutzung und der Hochsprache. Was jetzt die Hochsprache ist, kann man im Kurmancî der Türkei oft nicht so genau sagen, da sich in der Türkei erst in den letzten Jahren eine Literatur,und damit Schriftsprache entwickeln hat können. Aber in der Türkei hat sich wohl der Standard der in Azadiya Welat benutzt wird durchgesetzt.

Ich beziehe mich hier auf die klassische Literatur und die sprachwissenschaftliche Herkunft. Umgangssprachlich sagt man hikmet für Regierung. Es müsste aber hikûmet heißen. Hikmet bedeudet Weisheit, Ratio. So gibt es den Namen Hikmetullah (die Weisheit Allahs; und nicht die Regierung Allahs). Feryad Fazil Omar hat dieses Wort (erschreibt hîkmet) meiner Meinung nicht  gut übersetzt. Hikmet bedeudet nicht Philosophie, sondern als philosophischer Grundbegriff die Ratio. Und das ist ein feiner Unterschied. Felsefe (oder fîlosofî) ist die Wissenschaft, hikmet ein Begriff aus dieser Wissenschaft.

Auf alle Fälle unterscheiden die Standardsoraniwörterbücher sehr wohl zwischen hikmet und hikûmet; auch die meisten modernen Kurmancîwörterbücher wie das von Zana Farqînî.

Hoffe etwas zur Klärung beigetragen zu haben
« Letzte Änderung: 17. Februar 2010, 08:28:04 von mafis »

mafis

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 131
Re:Übersetzen ! Und Diskutieren Beispiele machen!
« Antwort #13 am: 17. Februar 2010, 14:59:42 »
Weil hier erwähnt wurde:

Ich bin sauer    Ez tirþ im

Ich habe als Nichtkurde nicht das Sprachgefühl wie ein Muttersprachler; aber so kann man das glaube ich nicht übersetzen;

tirþ ist sauer (geschmacklich gesehen) und nicht sauer (als Emotion): und wenn eine Frau sagt, dass sie tirþ ist, dann hat das überhaupt eine ganz andere Bedeutung (nämlich von alt, verbraucht, sexuell nicht mehr aktiv)

Wenn eine Milch sauer geworden ist, dann sagt man qusyasî; verwendet man auch bei Speisen die verdorben sind
Geht das säuerliche in das herbe, dann verwendet man miz

Sauer im Sinn von verärgert, kennt auch einige Möglichkeiten:

qehirî wie von hejaro erwähnt; das Subjekt lautet (qehir = Zorn, Ärger); das Wort ist arabischen Ursprung
bihêrs, xezebnak, enirî, zîz
xezebnak geht schon eher zum vollkommen verärgert sein, in Zorn ausgebrochen sein; ist ebenfalls arabischen ursprungs (ghazab) und kommt auch im Türkischen vor (gazap); -nak ist eine oft vorkommende Endsilbe (in der Bedeutung voll von, mit), welche ein Subjekt in ein Adjektiv verwandelt; --> wird aber nicht überall verwendet bzw. verstanden

z.Bsp.: xeter (die Gefahr) --> xeternak (gefährlich)

Wie gesagt wird -nak nicht überall verstanden; ich glaube in der türkei würde man regional auch bi talûke, bi xeter verwenden


mafis

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 131
Re:Übersetzen ! Und Diskutieren Beispiele machen!
« Antwort #14 am: 17. Februar 2010, 15:01:16 »
Verärgert sein oder beleidigt werden:dilê yekî þikestin
« Letzte Änderung: 17. Februar 2010, 15:27:06 von mafis »